Wasser

Wasserhausanschluss

Die Verbindung zwischen dem örtlichen Wasserverteilungsnetz und der Anlage des Kunden ist der Hausanschluss. Er beginnt an der Wasserversorgungsleitung, die meistens in einer öffentlichen Straße liegt, und endet an der ersten Hauptabsperreinrichtung im Haus.

Der Hausanschluss ist ein Teil des Verteilungsnetzes. Er verbindet das Wasserverteilungsnetz mit der Verbraucheranlage und setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

  • Netzanschluss (Wasser-Anbohrschelle)
  • Hausanschlussleitung 
  • Hauseinführungsleitung 
  • Hauptabsperreinrichtung

Der Anschlussnehmer kann die Herstellung des Wasserhausanschlusses beantragen (Anmeldung zur Trinkwasserversorgung ).

So kommen Sie problemlos zu Ihrem Hausanschluss und Wasserzähler.

Diese Seiten helfen Ihnen bei der Planung und Beauftragung Ihres Wasser-Hausanschlusses und veranschaulichen den Vorgang, der in unserem Hause abläuft, wenn ein Anschluss oder ein Zähler neu installiert oder verändert wird.

Der Ablauf für die Beauftragung eines Hausneuanschlusses Wasser

Schritt 1 - Kontaktaufnahme mit den Stadtwerken Burscheid

Ihr Ansprechpartner :
Roberto Usai

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Ortstermin mit Herrn Usai. Danach erhalten Sie ein Angebot für die Herstellung einer Wasseranschlussleitung und alle erforderlichen Unterlagen (Auftrag zur Wasserversorgung).

oder

Sie erhalten den "Auftrag zur Wasserversorgung", in den alle notwendigen Daten eingetragen werden, hier per Download oder in unserem Kundenzentrum. Dieser Antrag sollte von Ihnen, gemeinsam mit Ihrem zugelassenen Gas-Wasser-Installateur ausgefüllt und an uns zurückgesandt werden. Zu den Daten, die wir benötigen, zählen unter anderem:

  • Angaben zur Summendurchfluss
  • Architekt/Fachplaner
  • Gas-Wasser-Installationsfirma
  • Einverständniserklärung des Grundstückeigentümers
  • amtlicher Lageplan
  • Kellergrundriss

Schritt 2 - Angebot der Stadtwerke Burscheid
Nachdem wir Ihre Daten erhalten haben, erstellen wir für Ihren Hausanschluss ein individuelles Angebot und senden Ihnen dieses zusammen mit unserem "Auftrag zur Wasserversorgung"  und den "Allgemeinen Versorgungsbedingungen" zurück. Der ausgewiesene Baukostenzuschuss wird vor Herstellung des Anschlusses fällig. Mit dem Eingang dieses Betrages gilt unser Angebot als angenommen und der Hausanschluss wird umgehend von uns erstellt. Die ausgewiesenen Hausanschlusskosten werden mit der Fertigstellung des Hausanschlusses fällig.

Schritt 3 - Terminabsprachen Stadtwerke / Gas-Wasserinstallateur
Ist die Zahlung des Baukostenzuschusses erfolgt, können Sie mit unseren Mitarbeitern aus der technischen Abteilung zur Terminplanung übergehen und sich jetzt mit uns zur Terminabsprache in Verbindung setzen.

Schritt 4 - Der Hausanschluss wird fertig gestellt
Nachdem die notwendigen Tiefbau- und Rohrleitungsarbeiten durchgeführt sind, kann Ihr Installateur nun die Verbrauchsstellen installieren. Der Einbau des Wasserzählers erfolgt nach Kundenwunsch.

Ihr Ansprechpartner :
Michael Bias
Telefon 02174 7878-56
Telefax 02174 7878-50
bias@stadtwerke-burscheid.de


Ihre Ansprechpartner

Herr Usai

Roberto Usai
Tel. 02174 7878 53
Fax: 02174 7878 50
usai@stadtwerke-burscheid.de